AGB von Mag. Deniese Jesch

1. Geltung

Alle Vereinbarungen von Mag. Deniese Jesch (Humanenergetikerin, Kinesiologin) mit ihren Kunden erfolgen ausschließlich aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Entgegenstehende oder von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.

2. Vertragsschluss

Die Terminanfrage des Klienten stellt ein Angebot an Mag. Deniese Jesch zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Ein Terminvorschlag von Seiten Fr. Jesch stellt keine Annahme des Angebots dar und dient ausschließlich der Information des Klienten. Ein Kaufvertrag kommt erst mit der Terminbestätigung des Klienten zustande.

Frau Jesch behält sich vor, Bestellungen bzw Terminanfragen des Klienten ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

3. Preise

Die Preise unter Termine/Preise gelten in Euro. Als Kleinunternehmerin verrechnet Fr. Jesch nach § 6 Abs 27 USTG keine Umsatzsteuer.

4. Zahlungsbedingungen

Der Klient verpflichtet sich zur vollständigen und pünktlichen Bezahlung des Preises. Der Preis wird zum Zeitpunkt der energetischen Sitzung fällig und ist entweder sofort bar zu bezahlen oder unverzüglich auf das Konto von Fr. Jesch zu überweisen.

Bei Stornierungen, die weniger als 48 Std. vor dem Termin gemacht werden, werden € 50,- verrechnet. Im Krankheitsfall kann jederzeit kostenlos storniert werden, solange ein Ersatztermin vereinbart und eingehalten wird. Ansonsten fallen auch hier € 50,- Ersatzhonorar an.

5. Haftung

Der Klient kann Schadenersatz nur bei Vorliegen eines kausalen rechtswidrigen und von Frau Jesch direkt verschuldeten Schadens verlangen, wobei die Haftung für leichte Fahrlässigkeit von Frau Jesch keine Haftung übernommen wird. Der Ersatz indirekter oder mittelbarer Schäden einschließlich der Mangelfolgeschäden oder bloßer Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

6. Datenschutz, Newsletter

Frau Jesch verwendet die vom Kunden mitgeteilten Daten zur Auftragsabwicklung. Sie ist, wenn es für die Erfüllung des Vertrags nötig ist, zur Weitergabe der Daten an Unternehmen, die mit der Abwicklung des Auftrages befasst sind, berechtigt. Diese Unternehmen dürfen die Daten des Kunden nur zur Auftragsabwicklung und nicht zu weiteren Zwecken nutzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung

7. Rechtswahl, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Sämtliche Vereinbarungen mit dem Klienten und diese AGB unterliegen dem österreichischen Recht.

Erfüllungsort ist der jeweilige Sitz von Mag. Deniese Jesch.

Zur Entscheidung über alle Streitigkeiten zwischen Frau Mag. Deniese Jesch und dem Klienten ist ausschließlich das sachlich zuständige Gericht für Wien zuständig. Frau Mag. Jesch hat jedoch das Recht, auch am allgemeinen Gerichtsstand des Klienten zu klagen. Für Klagen gegen einen Klienten, der im Inland seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat, ist das jeweils sachlich zuständige Gericht zuständig, in dessen Sprengel der Verbraucher seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat. Für Klienten, die im Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinen Wohnsitz in Österreich haben, gelten die gesetzlichen Gerichtsstände.

13. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages und der übrigen Bestimmungen der AGB nicht. Die unwirksame Bestimmung ist dann durch eine solche wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.