Angst und Panik

Angst und Panik mit Kinesiologie überwinden
Auch wenn es nicht jeder zugeben mag: Ängste begleiten uns alle in irgendeiner Form – viele bekommen sogar extreme Panikattacken. Kinesiologie kann hier unterstützend wirken.

Spezifische Ängste

Wenn du Angst vor einer genau definierbaren Situation hast (Prüfung, Flug, Höhe, Spinnen, Zahnarzt, etc.), schauen wir in einer sicheren, gemütlichen Umgebung eine Situation an, in der du diese Angst schon mal erlebt hast. Diese Situation gehen wir unter Miteinbeziehung von Farbbrillen, Meridianstreichen, etc. solange durch, bis das Angstgefühl von der Situation energetisch entkoppelt ist, und du sicher und entspannt auf das Ereignis zurückblicken kannst. Bachblüten und das Bearbeiten von einschränkenden Glaubenssätzen haben sich als zusätzliche Unterstützung schon sehr oft bewährt.

Unspezifische Ängste

Wenn du nicht genau definieren kannst, wovor du Angst hast oder warum eine Panik immer wieder kommt – nach dem Motto „Ich bin ein ängstlicher Typ und verspüre immer eine gewisse Grundangst und jede Kleinigkeit bringt mich aus dem Konzept“ – schaun wir nach, was genau hinter dieser Angst steckt (ein bestimmtes Erlebnis, eigene oder energetisch übernommene Gefühle, etc.). Und so können wir auf energetischer Ebene daran arbeiten, dass du dich in Zukunft wieder wohler fühlen und entspannter durchs Leben gehen kannst.

> Meine energetischen Methoden zur Behandlung von Ängsten

Rechtlicher Hinweis: Eine energetische Behandlung ersetzt nicht die Untersuchung eines Arztes, Psycho- oder Physiotherapeuten, Psychologen, etc. Es ist eine energetische Methode, bei der auf der feinstofflichen Ebene gearbeitet wird. Es werden keine Krankheiten behandelt oder geheilt sondern „nur“ das energetische System ausgeglichen und gestärkt.